Diese Inhalte kommen von: http://www.ebj.ch/content/e12574/e14010/index_ger.html


Volkslieder

Neu

Doppel-CD - erschienen im Zytglogge-verlag 2014
Luegit vo Bärg und Tal - Lieder zum Erinnere
Preis: Fr. 32.00

Zoom (31KB)

Es sind Lieder, welche die Protagonisten der drei Bücher Sofia - eine Frau aus dem Prättigau, Alice singt - Die Geschichte eines Verdingkindes und Rosenkind durch ihr Leben begleiteten.

52 Lieder

gesungen vom den fünf Sängerinnen:

Trio SAITENsprung ARTiger Frauen und von
den Drei Bündnerinnen

Zoom (72KB)

v.l.n.r.

Barbara, Marianne, Erica, Annafried, Monika

Lieder


CD 1
Lieder zu den Büchern: ‹Sofia – eine Frau aus dem Prättigau› (1-21) und ‹Alice singt› (22-29)

1. Im schönsten Wiesengrunde 1:39
M: Volksweise, T: Wilhelm Ganzhorn (um 1851)

2. Komm lieber Mai und mache 1:43
M: W.A. Mozart, T: Christian Adolf Overbeck

3. Luegit vo Bärg und Tal 2:37
M: Ferdinand Huber, T: J.A. Henne

4. Wenn alle Brünnlein fliessen 1:57
M: Heribert Limberg, T: Helmut Bräutigam

5. Am Brunnen vor dem Tore 2:00
M: F. Schubert, T: Wilhelm Müller

6. Verlassen von der ganzen Welt 2:47
Lied aus dem 19. Jahrhundert / mündlich überliefert

7. Hunderttuusig Öpfelschnitz 0:54
M: Erica Jecklin, T: mündlich überliefert

8. Hab oft im Kreise der Lieben 2:11
M: A. v. Chamisso,

9. Mädchen, warum weinest du? 2:39
M: Volksweise aus dem 18. Jh. T: in Mundart: Erica Brühlmann-Jecklin

10. Chumm, mir wie go Chriesli günne 1:34
Volksweise aus dem Kanton Bern und Oberaargau

11. Die güldne Sonne 0:43
M: Joh. Georg Ebeling, T: Paul Gerhardt

12. Der Mond ist aufgegangen 2:02
M: J. C. Schulz, T: Matthias Claudius

13. Im Wald und auf der Heide 1:41
M: Volksweise, T: Wilhelm Bornemann

14. Die Gedanken sind frei 1:20
M: Volksweise (‚Fliegendes Blatt‘) aus dem 19. Hh.

15. Die Blümelein, sie schlafen 1:23
M: Volkslied, T: Wilhelm v. Waldbrühl

16. Es blauet der Himmel, es glitzert der Schnee 1:07
M: Joachim von Frankenberg

17. So nimm denn meine Hände 1:56
M: Friedrich Silcher, T: Julie Haussmann

18. Freut euch des Lebens
M: H.G. Nägeli, T: Usteri 2:20

19. Mys einzig lieb Müeti du goldige Stärn 2:32
M. und T: Jakob Kessler, Bearb. Maurice Thöni

20. ’s isch äbe ne Mönsch uf Ärde 2:42
M: Mündlich überliefert aus dem 16. Jh., T: wahrscheinlich Otto Aimé Alphons von Greyerz

21. Ich liebe dich, so wie du mich 1:48
M: L. v. Beethoven, T: Karl Friedrich Wilhelm Herrose

22. Ticinesi son bravi soldati 1:43
T./M.: trad., Arr.: Erica Brühlmann-Jecklin (EBJ)

23. Gott ist die Liebe 1:58
T./M.: August Dietrich Rische

24. Meiteli, wenn du witt go tanze 3:55
Urner Tanzlied, trad., Arr.: EBJ

25. Hört ihr die Drescher, sie dreschen im Takt 1:03
Kanon, trad.

26. I bin en arme Hirtechnab 1:36
T./M.: trad., Arr.: EBJ

27. De root Schwiizer 3:39
T./M.: trad., Arr.: EBJ

28. Ihr Kinderlein kommet 2:34
T.: Christoph von Schmid, M.: Johann Abraham Peter Schulz

29. Ihr Berge lebt wohl 2:29
T./M.: H. Brunner, Arr.: EBJ

Gesang:
‹Trio SAITENsprung ARTiger Frauen>
Erica Brühlmann-Jecklin, Barbara Gugerli-Polder, Marianne Schauwecker
(Lieder 1-5, 10-15, 18, 21)

Aufnahmen: audiokraftwerk Zürich /
Tonmeister: Roberto Filaferro

Alle anderen gesungen von den
‹Drei Bündnerinnen>
Erica Brühlmann-Jecklin, Monika Maurer von Matt, Annafried Widmer-Kessler
(Lied 20 zusätzlich mit Marianne Schauwecker)

Aufnahmen: Hardstudios Winterthur
Tonmeister: Moritz Wetter



CD 2
Lieder zu den Büchern ‹Alice singt› (1-8) und ‹Rosenkind› (9-23)

1. Vo Schönebuech bis Ammel – Baselbieterlied 2:56
T.: Wilhelm Senn, M.: Jost Bernhard Häfliger/Peter Gisi

2. Geh aus mein Herz und suche Freud 2: 57
T.: Paul Gerhardt, M.: August Harder

3. Grosser Gott, wir loben Dich 3:44
T./M.: Ignaz Franz u.a.

4. An einem Sommermorgen 1:46
T.: Theodor Fontane, M.: Ferdinand Sieber

5. Alle Rosen, sie blühen am Wege rot 2:42
T./M.: Hans Rölli, Arr.: EBJ

6. Ännchen von Tharau 2:21
T.: Johann Gottfried Herder, M.: Friedrich Silcher, Arr.: EBJ

7. Morge früe, wenn d Sunne lacht 2:08
T./M.: Oskar Friedrich Schmalz

8. S Bättglöggli 4:13
T./M.: P. Weber/S. Meyer, Arr.: EBJ

9. Muess i denn zum Städtele hinaus 2:34
T./M.: Friedrich Silcher und Heinrich Walker / Volksweise

10. Wir sind jung, die Welt steht offen 2:29
T./M.: Jürgen Brand / Michael Englert, Arr.: EBJ

11. Vo Luzärn gäge Wäggis zue 2:19
T./M.: Johann Lüthi / Volksweise, Arr. EBJ

12. Maria zu lieben ist allzeit mein Sinn 2:34
T./M.: Paderb. Gesangbuch 1765

13. Halleluja 1:20
M.: W.A. Mozart

14. Loreley – Ich weiss nicht, was soll das bedeuten 2:12
T./M.: Heinrich Heine / Friedrich Silcher

15. I ’s Mueters Stübeli 1:23
T./M.: Süddeutsches Volkslied

16. Là-haut sur la montagne 2:25
T./M.: Joseph Bovet

17. Wie herrlich ist die Jugendzeit 3:15
T./M.: Verfasser unbekannt

18. Niene geits so schön u luschtig 3:15
T./M.: anonym, überarbeitet von Hans Sommer / Volksweise

19. Auf du junger Wandersmann 2:34
T./M.: Volkslied aus Böhmen, Arr.: EBJ

20. Nach der Heimat kehr ich wieder 3:21
T./M.: Hermann Frey / P. Gripekoven, Arr.: EBJ

21. Schatz mein Schatz, reise nicht so weit 4:39
T./M.: Volkslied, Arr. EBJ

22. I bi de Schacher-Seppeli 4:07
T./M.: Ruedi Rymann, Arr.: EBJ

23. Guten Abend, gut Nacht 2:43
T./M.: Johannes Brahms / J. Johns, Chapell, Arr.: EBJ

Alle Lieder gesungen von den
‹Drei Bündnerinnen>
Erica Brühlmann-Jecklin, Monika Maurer von Matt, Annafried Widmer-Kessler
<Aufnahmen: Hardstudios Winterthur
Tonmeister: Moritz Wetter

Endschnitt und Master: Andreas Christen, Rainbow Sound Studio, Bern