Sie besuchen meine Homepage, weil...
Biographie Das Prättigau Bücher Musik Auftritte und Lesungen Ehrungen Neue Publikationen Psychotherapie Behinderte Politik


spacer

Bibliographie

Belletristik

Irren ist ärztlich
Literaturpreis Luzern
Zytglogge-Verlag, 1. und 2. Auflage, 1986
Neuauflage als S. Fischer-Taschenbuch 1990

Vogelbeeren
Frauen und ihre kranken Geschichten.
Zytglogge-Verlag, 1989

Wolkenkind
Björns Vermächtnis
(mit Fachartikel zum Thema Jugendsuizid)
Anja-Verlag, 2001

Wie im freien Fall (Björns letzte Reise)
Ausgabe des Buches Wolkenkind als Taschenbuch
Droemer-Taschenbuch-Verlag München (2007)

Sofia - eine Frau aus dem Prättigau
Historischer Roman (mit Lieder-CD)
Südostschweiz Buchverlag, 2009
3. Auflage 2010 (Printauflage vergriffen)
Neu 2017: Hörbuch des ganzen Sofia-Buches (10 10's plus mp3-Download-Karte) - gelesen vom Schauspieler Peter Kner

Alice singt - Die Geschichte eines Verdingkindes
(mit Lieder-CD)
Zytglogge-Verlag
2012

Rosenkind
Eine wahre Geschichte aus der Erziehungsanstalt Rathausen
(mit Lieder-CD)
Zytglogge-Verlag
2014

Kinderbücher

Balz und Bettina
Illustratorin: Jacqueline Blass,
Ex Libris, 1987

Barututo Betteinano Soratubo Beddo
Japanische Übersetzung von Balz und Bettina.
Hrsg. Sailor Shuppan,
Japan Uni Agency, Inc., 1994

Ümit will ein Doktor werden
Illustratorin: Jacqueline Blass,
Zytglogge-Verlag, 1997

Sachbücher

Amalgam-Report
Zytglogge-Verlag,
1. Auflage 1990
2. Auflage 1993

Das Schweizerkreuz nicht mehr ertragen
Die Flüeli-Ranft-Flüchtlinge und ihre
VersteckerInnen im Jubeljahr 1991.

Nussbaum Verlag, 1994
Werkauftrag Pro Helvetia

Das Mögliche tun
Ruth C. Cohn

Gespräche und Begegnungen
Zytglogge-Verlag,¶2010

Zwillingsbücher

Ein Zwillingsbuch schreiben, heisst, jemandem die Sprache unterstützend geben, ihn bzw. sie zum/zur Co-Autorin gewinnen und seine/ihre Geschichte aufschreiben. Meine Co-Autoren bzw. meine Co-Autorin sind:

1) Marco Müller
Mittels Interview aufgenommen erzählt er über sein Leben und kommt zum Schluss, dass er trotz seiner schweren Behinderung (Muskeldystrophie Duchenne) sehr gerne lebt.

2) Therese Thalmann
Weitgehend über Mail-Kontakt, zum Teil aber auch mittels Interview und Gesprächen erzählt Therese über ihr Leben als eines von zehn Geschwistern, von denen drei an der Friedreich Ataxie leiden. Kontakte sind oft vor allem über einen Chatraum möglich. Thereses Schilderungen sind ausserordentlich eindrücklich.

3) Michi Lustenberger Michi leidet ab dem 18. Lebensjahr an einer Manisch-depressiven Krankheit. Dank dem Medikament Lithium kann er vor schweren manischen und depressiven Phasen geschützt werden. Dann ereilt den 20-jährigen eine akute lymphatische Leukämie. Der Kampf ums Überleben beginnt. Während der Chemotherapie ist das Lithium weitgehend wirkungslos. Zusätzlich zu den schweren Nebenwirkungen der Krebstherapie ist er manischen und depressiven Phasen ausgeliefert. Aber er gibt nicht auf... und kann die Leukämie überwinden.

Und die Bücher dazu:

Ich lebe sehr gerne
(Co-Autor: Marco Müller,
Hrsg. Schweiz. Gesellschaft für Muskelkranke, SGMK)
Skizzen eines jungen schwerbehinderten Mannes.
Anja-Verlag, 2001

halb so rosig
Co-Autorin: Therese Thalmann,
(Hrsg. Schweiz. Gesellschaft für Muskelkranke, SGMK)
Skizzen einer jungen schwerbehinderten Frau.
Hans Huber-Verlag, 2005

Januarkälte
Ein junger Mann zwischen Manie, Depression und Leukämie
Co-Autor: Michael Lustenberger
R&R-Verlag Zürich, 2006

Fachbücher

Arbeitsbuch Anatomie-Physiologie
G. Fischer-Verlag, Stuttgart, 1. Auflage 1980
Urban & Fischer-Verlag, München, 15. Auflage 2016

Arbeitsbuch Krankenbeobachtung
G. Fischer-Verlag, Stuttgart, 1. Auflage 1988, 2. Auflage 1992
Urban & Fischer-Verlag, München, Nachdruck 2000

Fachartikel in Büchern oder Zeitschriften

Erbliche neuromuskuläre Erkrankungen beim Kind
Hrsg. Hans Moser,
G. Fischer Verlag Stuttgart, S. 131 – 137, 1992

Der ‚vierte Weg der Heilung‘ am Beispiel der Flüchtlingsarbeit
Integrative Therapie,
Junfernmann-Verlag 1/1996

Therapiefehler. Mangelnde Selbstreflexion als Hauptursache von Fehlern in der
therapeutischen Arbeit
In: Therapieschäden
Hrsg. Michael Märtens und Hilarion Petzold
Matthias Grünewald Verlag, Mainz 2002

Schliesslich sind wir doch alle behindert!
Ein Beitrag zur Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.
PSYCHOTHERAPIE FORUM Vol. 14, No 1/2006

Anthologien

gredt u gschribe
Hrsg. Christian Schmid-Cadalbert und Barbara Traber,
Verlag Sauerländer, S. 158 – 159, 1987

Behinderte Menschen in Kirche und Gesellschaft
NZN Bucherverlag, S. 125 – 127, 1988

Schweizer Liedermacher
SJW Nr. 1914, S. 32 – 33, 1990

Schreiben in der Innerschweiz
Hrsg. Innerschweizer Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverein
Raeber-Verlag Luzern und Stuttgart, S. 84 – 85, 1993

P.E.N.-Anthologie 1998
Deutschschweizerisches P.E.N.-Zentrum Schweiz, S. 19 – 20, 1998

Wagnis Intimintät
Hrsg. Pestalozzianum (Jacques Vontobel)
Menschliche Nähe und Distanz.
Werd Verlag, S. 103 und 104 1998

Barfuss über die Erde
Barbara Gugerli-Dolder und Marianne Schauwecker
100 Songs zur Natur und Umwelt (drei Lieder und ein Gedicht von ebj).
Verlag Pestalozzianum und Pan-Verlag, S. 65, 88, 160 und 223,
Zürich, 2000

Kindheit im Gedicht
Frankfurter Bibliothek Brentano-Gesellschaft,
Hrsg. Klaus F. Schmidt-Mâcon,
Frankfurt, 2002

Es ist wieder soweit. Weihnachtliche Impressionen aus einem Zürcher Oberländer Dorf. Aus: ‚Ein vertrauter, silberheller Klang.‘
Weihnachts-Anthologie 14
Hrsg. Rita G. Fischer
Frankfurt, 2002

Be-RUF-ung
Aus: Die Berufsberatung. Panorama Spezial.
2003

Ich möchte, dass Sie hinschauen, Herr Präsident
Aus: Neue Wege.
3/2004

Wädi - eine Kinderzeit lang - Ein Leben lang
In: Alles wie immer - Geschichten mit Behinderung
Hrsg. Johannes Gruntz-Stoll et al
Fachhochschule Nordostschweiz
Chronos-Verlag Zürich
(Frühjahr 2013)

Masterthese

(Zur Erlangung des akademischen Grades Master of Science - MSc)

Supervision bei Pflegefachleuten
Eine Studie zur Situation in der Schweiz
Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold
Zentrum für Psychosoziale Medizin an der Donau-Universität Krems

Musik für Kinder

Kleiner Weihnachtschoral
Partitur und Einzelstimmen für Kinderchor, Orchester und Orff-Instrumente
Edition Heilsarmee Bern, 1970

Weihnachtsglocken
Partitur und Einzelstimmen für Kinderchor, Orchester und Orff-Instrumente
Edition Heilsarmee Bern, 1971

Kinder in der Bibel
Kindermusical.
Erster Entwurf 1967; Entstehungsjahr 1974; Druck Edition Melodie Zürich, 1983 (vergriffen)

Dä Jesus uf em Bärg
Kindermusical. MC
Aufnahme mit den Schlieremer Sonntagsschülerinnen und -schüler.
Hrsg. Reformierte Kirche Schlieren, 1991

Esau und Jakob - vom Striit und vom Friede
Neu: 2016
Wenn eine gute Kindertruppe gefunden wird, machen wir eine CD
http://www.ebj.ch/content/e12574/e12575/e12720/index_ger.html

Langspielplatten - CD's - Musikkassetten

Solo-Aufnahmen

Stägetritte
Sammel-LP zum Jahr des Behinderten
(mit drei Liedern von ebj)
Zytglogge-Verlag, 1981

Wenn d‘ mi verschtasch
LP und MC,
Fata Morgana, Genossenschaft der Schweizer Liedermacher, 1983

Zäme träume
LP und MC,
Zytglogge-Verlag, 1987

Luegit vo Bärg uind Tal - Lieder zum Erinnern
Doppel-CD
Alle Lieder der drei historischen Bücher zusammen
gesungen von den Drei Bündnerinnen und vom Trio SAITENsprung ARTiger Frauen
Zytglogge-Verlag, 2014

Un pocchetino – es birebitzeli
Best-of-CD der beiden LP’s,
Zytglogge-Verlag, 1993, Zweitauflage 2001

gliich anderscht
CD
fontastix, 2008
Bestellung bei CeDe-Shop

Mit dem Trio SAITENsprung ARTiger Frauen

Sprüng
CD und MC, zusammen mit den Liedermacherinnen Barbara Gugerli-Dolder und
Marianne Schauwecker im Trio: SAITENsprung ARTiger Frauen.
Zytglogge-Verlag, 1997 (Zweitauflage 2005)

läbesluschtig – läbeslaschtig
CD, zusammen mit den Liedermacherinnen Barbara Gugerli-Dolder und
Marianne Schauwecker im Trio: SAITENsprung ARTiger Frauen.
Zytglogge-Verlag, 2001

Bestellmöglichkeiten Bücher und CD's

Interne Links

Kindermusicals
- Kinder in der Bibel - Dä Jesus uf em Bärg

LP's, CD's, MC
Ericas Solo-Aufnahmen

Bestellmöglichkeiten
Kontakt

CD's, MC
Aufnahmen mit dem Trio

Externe Links

CeDe-Shop
CD gliich anderscht kann bestellt werden beim CeDe-Shop

Suchen:
1 1/2-Zimmerwohnung in Pany zu vermieten Mehr...mehr
Monatsgedicht
Februar - Ein Jahr lang Augen-Aphorismen Mehr...mehr
15. Auflage Arbeitsbuch Anatomie Physiologie
Die neue, die 15. Auflage ist überarbeitet und erweitert jetzt im Buchhandel erhältlich. Mehr...mehr