Über mich

Biographie

    • Geboren am 30. Juli 1949 in einem Bündner Dorf (CH-Küblis)
    • Aufgewachsen als jüngste von sieben Geschwistern, teils in Küblis (1949-1954), teils in Rüti im Kanton Zürich (1954-1962) und in der Stadt Zürich (ab 1962)
    • Handelsschule, Ausbildung in allgemeiner Krankenpflege SRK, (1970 bis 1973)
    • Vorlesungen in Anatomie an der Universität Zürich, Prof. Dr. St. Kubik (1974/75)
    • Ausbildung zur Lehrerin für Krankenpflege SRK (1975 und 1976)
    • 10 Jahre Tätigkeit als Lehrerin für Anatomie und Physiologie an diversen Schulen für Krankenpflege (1976 bis 1986)
    • Gründung der Schweizerischen Gesellschaft für Muskelkranke (SGMK) (1974)
    • Aufbau der SGMK in Zürich und Geschäftsführung, Aufbau der Kinder- und Jugendlager für Muskelkranke, Beratung der Muskelkranken und ihrer Angehörigen inkl. Begleitung Sterbender (1974 bis 1983)
    • Verheiratet mit Toni Brühlmann aus Malters LU und Mutter von zwei Kindern (Caroline geb. 1976, David geb. 1980)
    • Mitglied des Vorstands der Gruppe Olten (Schriftsteller-Verband) (1991 bis 1995)
    • Psychotherapieausbildung in Integrativer und Gestalttherapie am F. Perls-Institut in Düsseldorf, graduiert (1987 bis 1995)
    • Studium Klinische Psychologie an der Universität Fribourg (1993 bis 1997)
    • Praktikum an der Psychiatrischen Klinik Sanatorium Kilchberg (Juli 1996 bis Ende Januar 1997)
    • Praktikum an der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie in Bielefeld (Dr. L. Reddemann) als Abschluss einer Ausbildung in Trauma-Therapie (August 2000)
    • Supervisionsstudium an der Universität in Amsterdam und Krems (Prof. Dr. Dr. Dr. Hilarion G. Petzold) (2000 - 2005)
    • Abschluss Master of sience an der Donau-Universität Krems

    • Seit 1.4.2017 Präsidentin der Sektion ZH/SH des Schweizerischen Bl9inden- und Sehbehindertenverbandes SBV 

    • Heute als Schriftstellerin, Liedermacherin und seit 1990 in eigener psychotherapeutischer Praxis tätig (Praxisgemeinschaft Lilie-Zentrum in Schlieren) (siehe Psychotherapie)

    • Veröffentlichung diverser belletristischer wie auch fachlicher Literatur (siehe Bibliographie/Publikationen)